Räder Skulptur

Räder Skulptur

Bevor das Weideland „Pfingstweid“ zur „Kulturweid“ wurde, durchlief dieses Gebiet eine blühende Industialisierungsphase, die zum Wohlstand Zürichs beitrug. «Räder» ist ein Werk in Erinnerung an diese vergangene Zeit.
Das Werk stilisiert drei in sich greifende Räder – wie einst in verschiedensten Ausführungen von „Zahnräder Maag“ der Escher Wyss“ oder im Schiffbau entwickelt, hergestellt oder bearbeitet wurden. Trotz der riesigen Dimension erscheint «Räder» durch ihre Transparenz luftig und leicht. Ein optischer Blickfang auf der Brache Pfingstweid.
In Dankbarkeit und in Erinnerung an meine Eindrücke und Erlebnisse im ehemaligen Industriequartier
Hermann Siegrist